Mohntagskipfarl für dich

Immer montags gibt’s eine kleine Zusammenstellung von Netzfundstückchen als Kipfarl zum Frühstück…

Lena – Touch a new day

Das neue Video von Oslosternchen Lena ist draußen. Und anders als ihr erstes hat es weniger Aspekte eines mainstream Projektes, sondern ist durchaus ansehenswert. So greift das ganze Video jeglichen Aspekt eines Roadmovies auf und weckt die Lust auf Freiheit und Leben. Und als wäre das nicht genug ist jede Einstellung so schön, dass ich sie mir am liebsten als Riesenposter im Zimmer aufhängen würde.

Read more

Nils Eichberg

Nils Eichberg macht Kunst mit „Nackedeis“. Auf seine ganz eigene Weise. Warum und wie das wirkt, zeigt der Ignant Blog.

Kurz vorgestellt – Closer To The Edge

Ich finde Musikvideos, die letztlich nichts andere als Livemitschnitten von Konzerten sind, meistens unkreativ und langweilig. Das liegt vor allem daran, dass meist der Bezug zur Musik fehlt und das Video dann zu einer monotonen Bebilderung wird, die mehr stört als unterstützt.
Eines der wenigen Videos, bei denen die Live-Aufnahme nicht nur gut gelungen, sonder auch atmosphärisch toll wirkt ist Use Somebody.

Nun ist das neue Video von 30 Seconds to Mars zwar vielleicht nicht einer der besten Songs, zeigt aber, wie man Liveaufnahmen gut nutzen kann, indem man Musik und Bild verbindet und die Livestimmung konserviert.

Mohntagskipfarl für dich

Immer Montags gibt’s eine kleine Zusammenstellung von Netzfundstückchen als Kipfarl zum Frühstück…

iPad Finger Painting

Kennen vielleicht schon ein paar, aber ich finde Künstlern über die Schulter zu schauen immer wieder beeindruckend und dann noch mit dem Finger.
Via We like That

Hintergrundberichte zu Südafrika mal anders
Passend betitelt als Wintermärchen gibt es hier Hintergrundberichte zur WM in Südafrika. Stefan Niggemeier hat das etwas näher beschrieben und seine Lieblingstexte vorgestellt.

Island – Summer Gorgeous Jogging

Wem Vampire Weekend gefällt, dem könnte auch diese Band gefallen…

Like-/Dislike real

Mit diesen Stempeln von NNation kann man den Facebook-Button nun wirklich überall nutzen.

Sonntagskleider

Zwar gibt es ziemlich viele Modebloggerinnen, aber auf einen männlichen warte ich leider immer noch. Aus diesem Grunde wollen wir hier mal eine Lanze brechen für die ganzen modischen Hipsterjungs und die ohne Hipster, die ansonsten nur Erlösung bei Amypink finden.

So findet sich bei Modepilot die Männerkollektion von Wrangler und, was auch für die Frauenwelt interessant sein dürfte, zum Ausziehen.
Auch der Schnurrbart scheint zumindestens als designtechnisches Mittel wieder im Kommen zu sein, auf jeden Fall scheint es so, wenn man sich dieses Foto aus Karlsruhe oder diese Kette von Sympathy for the Unusual ansieht. Und das obwohl sich The Killers-Frontmann Brendon Flowers wieder rasiert und Magnum nicht gerade ein Riesencomeback hat.
Und kaum hat der Sommer uns nun endlich erreicht, stellen sich wieder die ganzen Fachsimpler die Frage, Socken in Sandalen: Ja oder Nein?
Die einen beantworten die Frage ganz einfach und klar in einer neuen Kollektion, während die FAS sich dieser und anderen Fragen zur männlichen Sommerbekleidung angenommen hat.

3 zum Dritten

Shitty Little Disco – Arms

Ein schönes ruhiges, aber doch bewegtes Lied.


Delta Spirit – People C’mon

Roadtripmusik…


Slow Club – Because We’re Dead

Mal etwas Tanzbareres mit einem unterhaltsamen Video, indem sogar das erste Vampire Weekend Cover zu sehen ist.

Patrick Caire

it’s a spontaneous capture of my friend smoking, which gave me the idea of doing a series entitled ‚magic‘. I processed the picture through Photoshop and made the colors a bit surreal, especially the smoke. I’m working on more pictures with the same psychedelic theme.

Erinnerern wir uns kurz zurück an unsere Kindheit und die sommerlichen Grillabende. Wie friedlich die Welt wirkte und das einzige Problem war etwas zu finden, um sich die Zeit bis zum Essen totzuschlagen.
So eine friedliche Atmosphäre schafft auch Patrick Caire mit seinen Bildern und erinnert mich damit abwechselnd an sonnige Flower Power und an die WESC-Bilder. Aber in seinem Fotostream finden sich neben Hippies und Seifenblasen auch stimmige atmosphärische Bilder.

Via yayeveryday

Unser ♥ für Toast

Der, dem nichts Kreatives einfällt und der dennoch die Welt mit seinen Schriftstücken „bereichern“ will, der gehört bestraft. Aus dem Grund muss darf Philipp jede Woche seinen Senf zu irgendeinem aus der Luft bestimmten Thema geben.

Wieso lieben wir alle Toast?

Weil es innerhalb von wenigen Minuten warm, kross und braun ist? Weil es so gut duftet? Weil die Butter darauf so wunderbar verläuft und dann unglaublich gut schmeckt? Weil die Nutella darauf noch wunderbarer verläuft und dadurch noch unglaublicher schmeckt? Weil es tausend Variationen gibt? Weil Toast daher alle anderen Nahrungsmittel problemlos ersetzen kann? Weil es das universellste Lebensmittel aller Zeiten ist? Weil man es immer essen will? Weil es auch kalt schmeckt, sogar ungetoastet noch essbar ist? Weil es zu jeder Wetterlage passt? Weil es Toaster gibt, die Muster in unser allerliebstes Toast brennen können? Weil Stefan Raab Psychospiele damit spielt? Weil wir das alle können wollen?

Langsam gehen mir die verzweifelten Erklärungsversuche aus, wir Menschen essen es einfach gerne!